Erholen mit einer Daunenbettdecke

Leiden Sie darunter, ein- oder durchzuschlafen? Hält Sie das Gedankenkarussell nachts wach? Es gibt viele verschiedene Tipps für einen erholsamen Schlaf, die ich Ihnen gern hier vorstellen möchte. Sie werden sehen, warum eine Daunenbettdecke eine gute Ergänzung für einen erholsamen Schlaf ist.

Experten sagen auf der einen Seite, dass man sich nicht selbst im Wege stehen sollte und raten vom krampfhaften Einschlafen ab. Viel hänge von den Gedanken ab, mit denen man sich vor dem zu Bett gehen beschäftige. So gibt es diverse Übungen, sich positive und schöne Gedanken zu bereiten und möglicherweise auf eine Art Fantasiereise zu gehen. Dies gelingt, indem man sich vorstellt, dass man an einem schönen Strand liegt oder sich seinen größten Traum erfüllt. Auch die Meditation vor dem Schlafen gehen kann helfen, um sich einen klaren Kopf zu bereiten und die negativen Gedanken zu verbannen.

Andere wiederum schwören auf herkömmliche Hausmittel, die den Schlaf verbessern sollen. Einen Tee vor dem Einschlafen zu trinken ist für die meisten ein Wundermittel.

  • Der Klassiker, Kamillentee, darf auf unserer Liste natürlich nicht fehlen.
  • Besonders Baldriantee ist für seine Wirkung auf die Einschlafdauer bekannt.
  • Zitronenmelisse und Lavendeltee wirken beruhigend und sorgen für innere Ruhe.
  • Warme Milch und Honig sind nicht nur ein leckeres Hausmittel zum Einschlafen, sondern unterstützen auch die körpereigene Produktion des Hormons Melanin, welches den Tag-Nacht-Rhythmus Ihres Körpers steuert.

Doch der Weg zum schnellen und guten Schlaf beginnt nicht erst beim Hinlegen. Auch die Matratze, das Kopfkissen und die Bettdecke spielen eine große Rolle beim Wunsch nach einem erholsamen Schlaf.

Die passende Bettdecke finden

Zunächst sollten Sie sich ein paar grundlegende Fragen stellen:

  1. Welche Größe sollte die von Ihnen gewünschte Bettdecke haben?
  2. Suchen Sie eine Ganzjahres-, Sommer-, Winter- oder Übergangsbettdecke?
  3. Sollte die Bettdecke waschbar sein?
  4. Sind Sie allergisch gegen Federn oder Daunen?
  5. Wie hoch ist Ihr persönlicher Wärmebedarf? Schwitzen Sie schnell oder frieren Sie eher?

Warum Sie sich für eine Daunenbettdecke entscheiden sollten

Die am häufigsten genutzten Bettdecken bestehen aus synthetischen Fasern oder aus Daunen. Doch wie genau lassen sich Daunen definieren?

Daunen sind die Federn im Unterkleid eines Vogels. Sie haben einen kurzen Kiel und bestechen durch ihre weiche Beschaffenheit.  Eine Daunendecke darf allerdings nur als Daunenbettdecke bezeichnet werden, wenn die Füllung dieser aus mindestens 60% Daunen besteht.

Der größte Vorteil einer Daunenbettdecke ist die Leichtigkeit, die sich bei keiner anderen Bettdecke nachweisen lässt. Zudem ist es ein reines Naturmaterial mit einem temperaturausgleichenden Effekt. Sie spendet Wärme im Winter, da die Daunen die Körperwärme besonders gut einschließen. Im Sommer wiederum bietet eine Daunenbettdecke einen temperaturausgleichenden Effekt.

Nächtliches Schwitzen ist zwar ein unangenehmes Thema, doch diesem können Sie mit einer Daunenbettdecke aus dem Wege gehen! Da die Bettdecken aus Daunen ebenfalls einen feuchtigkeitsregulierenden Effekt haben, nehmen Sie die Feuchtigkeit auf und absorbieren diese. Die Daunenbettdecke besticht durch ihre Atmungsaktivität.  

Nun haben Sie bereits eine Vorauswahl getroffen. Ich möchte ihnen jetzt die drei besten Möglichkeiten, für Ihre neue Daunenbettdecke vorstellen:

Böhmerwald Komfort Daunendecke

Die Daunenbettdecke gibt es in verschiedenen Wärmeklassen, von extra warm bis sommerleicht.

Sie ist mit weißen Daunen der Ferdernklasse 1 gefüllt. 90% hiervon sind Daunen, die restlichen 10% Federn. Der Bezug besteht aus einer feinen Mako-Einschütte. Die Firma Böhmerwald ist in Bayern ansässig und erhält somit das Qualitätssiegel „Made in Germany“. Die moderne Schlafforschung und die neuesten Technologien werden bei der Produktion berücksichtigt.

Der Tierschutz, der bei den Daunendecken häufig beklagt wird, steht bei der Böhmerwald Komfort Daunenbettdecke an erster Stelle.

Ein tägliches leichtes aufschütteln und regelmäßiges lüften wird für die Böhmerwald Komfort Daunendecke empfohlen. Von direktem Aussetzen im Sonnenlicht, Bleichmitteln und Bügeln wird abgeraten.

Zudem ist diese Bettdecke bis zu 60°C waschbar und bestens für Hausstauballergiker geeignet.

Das Preis-Leistungsverhältnis wird bei dieser Daunenbettdecke als besonders gut bewertet.

Sleeping Daunendecke

Die Sleeping Company bezeichnet ihre Daunenbettdecke als ein wahres Luxusprodukt. Sie ist mit einem Mako-Bezug aus 100%iger Baumwolle ausgestattet und verfügt über eine hochwertige Kassetten-Steppung, die ein Verrutschen der Daunen-Füllung verhindert. Die Füllung besteht ebenfalls aus 90% Daunen und 10% Federn der Federnklasse 1.

Diese Daunenbettdecke ist ebenfalls mit einem Qualitätssiegel von Traumpass ausgezeichnet. Traumpass-geprüfte Unternehmen verpflichten sich, ihre Produkte ausschließlich aus der Nebenproduktion der Geflügelfleischgewinnung von geschlachteten Tieren zu verwenden.

Die Sleeping Bettdecke ist in vier verschiedenen Größen erhältlich:

  • 135×200 cm
  • 155×200 cm
  • 200×200 cm
  • 220×240 cm

Auch die Wärmeklassen bieten eine große Auswahl. Von extra leicht, über leicht, medium und warm bis zu extra warm können Sie die Daunenbettdecke nach ihrem persönlichen Wärmebedarf auswählen.

Die Sleeping Daunenbettdecke ist ebenso bei 60°C waschbar. Es wird empfohlen, dass die Bettdecke in einer Trommel von mindestens 7kg Fassungsvermögen gewaschen wird, um ein Verklumpen der Daunenfedern zu vermeiden.

Manteuffel Daunendecke

Ein gesunder und besinnlicher Schlaf macht glücklich. Die Daunenfederbettdecke von Manteuffel ist mit 60% Daunen und 40% Federn befüllt.  Sie sind ebenso mehrfach zertifiziert und geeignet für Hausstauballergiker. Bei der Verarbeitung wird Wert auf Tierschutz gelegt. Die Textilie besteht aus feiner, 100%iger Einschütte.

Wie bei den Produkten von Sleeping und Böhmerwald wird eine leichte Reinigung und Pflege von 60°C empfohlen. Die Daunenbettdecke von Manteuffel ist in drei verschiedenen Größen erhältlich:

  • 135×200 cm
  • 155×220 cm
  • 200×200 cm

Die Wärmeklassen sind in vier Kategorien unterteilt:

  • Leicht
  • Medium
  • Warm
  • Extra warm

Zusammenfassung

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist bei zwei von drei Bettdecken sehr gut und bei einer gut. Bei der Manteuffel Bettdecke gibt es einige Beschwerden, dass die Daunen sich nicht in der Bettdecke halten und sich somit im gesamten Bett verteilen. Zudem soll die Bettdecke manchmal einen starken Eigengeruch haben.

Wenn Sie nicht so viel Geld ausgeben möchten, aber immer noch eine gute Bettdecke haben wollen, dann rate ich Ihnen zu der Sleeping Daunendecke. Achten Sie auf die Wärmeklasse, manchen könnte diese Decke zu dick sein.

Ich rate Ihnen zu der Böhmerwald Komfort Bettdecke, die zwar etwas teurer ist, dafür aber hält, was sie verspricht. Sie ist geräuschlos und hat keinen Eigengeruch.

Ich persönlich mag große Bettdecken, die ich mit meinem Schatzi teilen kann und bin gern bereit, etwas mehr Geld für eine Daunenbettdecke – wie die von Böhmerwald – auszugeben.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.